92. Geburtstag Magdalena Jäger geb. Wittmann

Magdalena Jäger geb. Wittmann feierte ihren 92. Geburtstag

Als achtes Kind der Eheleute Nikolaus und Magdalena Wittmann geb. Keller, erblickte Magdalena am 10.12.1918 in Rudolfsgnad/Banat das Licht der Welt. Mit ihren Geschwistern verbrachte sie in ihrem Elternhaus in der Einschichtgasse eine schöne Kindheit. 1937 heiratete sie den Sigmundfelder Adam Jäger und zog ein paar  Jahre nach der Hochzeit zusammen mit ihm nach Sigmundfeld. Nachdem ihr Mann 1943 gefallen war kehrte sie mit ihren Kindern zurück ins Elternhaus nach Rudolfsgnad. Im Oktober 1944 erfolgte der politische Umbruch durch den Einmarsch der Roten Armee und die Übernahme der Verwaltung durch die Partisanen. Es folgte die Entrechtung und Vertreibung von Haus und Hof sowie die Einweisung in das Internierungslager Rudolfsgnad. Nach Verrichtung der Zwangsarbeit kam sie im Jahre 1956 zusammen mit ihren Kindern nach Deutschland. Die Familie wohnte zunächst in Ebingen. Vor einigen Jahren zog die Jubilarin nach Balingen, wo sie bis heute zusammen bei ihrem jüngsten Sohn lebt.  Der 92. Geburtstag von Magdalena Jäger wurde mit ihren fünf Kindern, Enkeln und Urenkeln fröhlich gefeiert.
Wir wünschen ihr weiterhin Gesundheit, Lebensfreude und alles Gute für die Zukunft.