Kuriere

Die Kuriere waren Laufboten und von fast jeder Heimatgemeinde war ein Kurier als Melder zwischen dem Lagerkommandanten und dem Ortskamandanten eingesetzt.

Außer den Kurierdiensten muste die Kuriere morgens um 4 Uhr die auf der Kirchenruine aufgebaute Glocke läuten. Das Läuten war als Wecken gedacht, als erste mussten die Kutscher aufstehen, aus ihren Unerkünften in die Pferdeställe gehen und die Tiere versorgen.