Beglaubigte Übersetzung

Beglaubigte Übersetzung Bezirkskommission für Konfiskationen gemäß Artikel 30. Nr. 1114/1945 Petrovgrad, den 27.September l945

Auf Grund der Entschließung des Antifaschistischen Rates der Volksbefreiung Jugoslawiens vom 21.November 1944 und des Art. 30 des Gesetzes über die Konfiskation vom 9.Juni 1945 wurde nach allseitigem Verfahren und Sammeln von Angaben seitens dieser Kommission das Verfahren wegen Feststellung den Tatbestandes bezüglich des Vermögens des ..... und dessen Ehefrau , geb. .... aus Klek, durchgeführt und aufgrund des festgestellten Tatbestandes folgender Beschluss gefällt:

Das gesamte bewegliche und unbewegliche Vermögen, eingetragen in der Grundbucheinlage K.O. Klek, lr.lay.27o, Top. Nr. 43-44/b, das Miteigentum und dessen Ehefrau geb. .... aus Klek, jugoslawische Staatsangehörige, deutscher Nationalität, wird zugunsten des Staates der Demokratischen Föderativen konfisziert.

Gemäß Art. 30 Punkt 4 des Gesetzes über die Konfiskation vom 9.Juni 1945 wird das Bezirks- Volksgericht in Petrovgrad die Übertragung des Vermögens auf den Staat und die Eigentumseintragung zugunsten des Staates auf das konfiszierten unbeweglichen Vermögen, wie oben bezeichnet, vornehmen.

B e g r ü n d u n g !Aufgrund der beigebrachten Unterlagen konnte festgestellt werden, dass das Vermögen des .... und seiner Ehefrau geb. .... aus Klek, konfisziert werden muss, weil die genannten deutsche Volkszugehörige sind.

Über das bewegliche Vermögen kann keine Inventaraufzeichnung gemacht werden, weil sich das gesamte bewegliche Vermögen in Sammelmagazinen zusammengetragen befindet.

Das bewegliche und unbewegliche Vermögen steht unter der Verwaltung des Volksvermögens in Petrovgrad.

Die Mitglieder der Kommission:

1.gez. Krasoje Nedeljkov, 2.gez.Ljatkovic Nakola,3.gez.Uroa Markovges. unleserliche Unterschrift.

Zur Kenntnis: Der unzufriedenen Partei steht gegen diesen Beschluss das Recht auf Beschwerde innerhalb von 8 Tagen zu. Die Beschwerde ist über diese Kommission an die Kommission für die Konfiskationen bei dem Kreisvolksausschuss in Petrovgrad einzulegen.

Vorstehende Übersetzung der mir im Original vorgelegten, in der Serbokroatische Sprache abgefassten Urkunde ist richtig und vollständig.München, den 3. November 1955